Close

13. Februar 2018

Ausflug nach Wien zur Staatsoper

Am 9.2.2018 fuhren die ersten und zweiten Klassen zu einer Aufführung der Zauberflöte nach Wien.

In der ersten Stunde hatten wir normalen Unterricht, dann begann das Erlebnis.

Nach einer Stunde Fahrtzeit machten wir eine Rast bei einer Raststation mit einem tollen Spielplatz, bevor es weiter ging.

Als wir bei der Staatsoper angekommen waren, nutzten wir die Zeit bis zur Aufführung und machten einen einstündigen Spaziergang. Der Spaziergang führte uns über die Ringstraße am Rathaus, vielen Statuen und anderen Attraktionen vorbei.

Die Begeisterung war groß, als wir endlich die Eintrittskarten ausgeteilt bekamen, doch sie endete sogleich, als wir erkannten, dass wir Stehplätze hatten.

In der Oper wurde die Zauberflöte für Kinder und Jugendliche aufgeführt. Es ging darin um die Liebe zwischen Tamino und Pamina und um die Freundschaft zwischen den Hauptfiguren. Auch ein Kampf zwischen den Eltern fand statt. Wir konnten auch die Instrumente der „Wiener Philharmoniker“ kennen lernen. Bei dieser Vorstellung waren etwa 3.500 Kinder in der Oper.

Nach diesem interessanten Erlebnis fuhren wir erschöpft zurück zur Schule.

Bilder dazu in der Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.