Close

16. Dezember 2019

Gerichtstag

Am 9. Dezember fuhren die 4ab ins Landesgericht für Strafsachen in Graz. Dazu fuhren sie bereits um 7:30 los, um rechtzeitig zu einer Verhandlung zu erscheinen. Sie durften bei drei Verhandlungen dabei sein. Beim ersten Fall ging es um Einbruch mit Bedrohung, bei dem zwei Rumänen betroffen waren. Auch beim 2. Fall wurde es nicht weniger spannend, denn es ging um schwere Körperverletzung. Und beim dritten Fall ging es ebenfalls um Körperverletzung, jedoch waren die Zeugen nicht anwesend. Somit wurde diese Verhandlung vertagt. Weil die Schüler und Schülerinnen noch Zeit übrighatten, gingen sie noch ein wenig in Graz herum und bewunderten zum Beispiel die äußerst bekannte Eiskrippe. Außerdem holten sie sich Maroni von einem Maroni-Verkäufer und einige Schüler und Schülerinnen statteten einem Geschäft von Zotter einen Besuch ab. Dort verwöhnten sie sich mit den hochwertigen Schokoladen, bevor sie mit dem Bus wieder in die Schule zurückfuhren. Die Schüler fanden es sehr interessant und sie empfehlen es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.