Close

20. Juni 2017

Inlineskateprojekt

Dieses Projekt fand im Herst 2016 statt. An diesem Sporttag nahmen die 2. Klassen mit den Lehrerinnen Frau Urdl, Frau Harrer und Frau Hartl teil. Das Inlineskateprojekt hatten wir mit einem guten Freund von Frau Urdl gemacht. Als erstes zogen wir uns unsere Schützer, Helme und Inlineskates an. Als wir fertig angezogen waren, mussten wir ein bisschen in der Wiese herum fahren. Wir spielten „Versteinern“ mit Inlineskates zum Aufwärmen. Unser Trainer teilte die Gruppen in Fortgeschritten und Anfänger ein. Danach durften wir ein bisschen frei herumfahren, die Anfänger in der Wiese und die Fortgeschrittenen am Asphalt. Danach holte uns Frau Urdl alle auf die Wiese und wir lernten, wie man richtig hinfällt. Unser Inlineskatelehrer konnte sehr gut Inlineskater fahren. Dann baute unser Trainer einen Slalomparcour auf  und zeigte uns vor, wie wir ihn fahren sollten. Es haben ihn alle geschafft. Die Anfänger hatten in der Zwischenzeit schon sehr fleißig geübt und üben eifrig weiter. Danach hat es noch Übungen zum Bremsen gegeben, das haben allerdings nicht alle geschafft. Danach hatten wir Pause. In der Pause fuhren wir mit den Inlineskates herum. Im Anschluss trafen wir uns alle wieder beim großen Baum im Schulhof und besprachen, was wir als nächstes machen, Danach baute Frau Urdl mit ihrem Kollegen einen Parcour auf, wo wir über Sachen springen mussten, natürlich mit Inlineskates. Die Anfänger waren in der Wiese schon sehr weit gekommen und manche von ihnen standen sogar schon am Asphalt, aber mit Hilfe von Frau Hartl oder Frau Harrer. Als wir den Springparcour erledigt hatten, haben unsere zwei fleißigen Sportleherer noch einen letzten Hindernisparcour aufgebaut, der schwer zu meistern war. Als wir diesen nach dem 3. Versuch auch geschafft hatten, waren sehr viele schon müde. Dieser Tag war für einen sicheren Umgang mit Inlineskates sehr lehrreich, hatte aber trotzdem allen Spaß gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.