Close

28. Juni 2019

Technikworkshops 3ab

Am Mittwoch dem 19.6. fuhren die 3. Klassen mit einem Bus nach Deutschlandsberg.

Workshop für Mädchen:

Die Mädchen stiegen beim AMS aus. Dort wurden wir dann freundlich begrüßt und in einen Raum geführt, wo wir den restlichen Tag verbrachten.

Die zwei Leiterinnen des Workshops vom Verein Mafalda stellten sich vor und erklärten uns, was wir am übrigen Tag machen würden.

Um etwa 9 Uhr begannen wir stolz unser erstes Werkstück. Es war ein „Sonnenspiel“ mit einer Solarzelle, das sich bei Sonnenlicht drehen sollte. Wir waren so begeistert, dass wir nicht einmal eine Pause machen wollten. Als wir mit den Werkstücken fertig waren, gingen wir nach draußen, um es zu testen. Fast alle Werkstücke drehten sich. Anschließend gestalteten wir sie noch ein bisschen.

Danach machten wir eine 30-minütige Pause, wir tratschten und aßen unsere Jause.

Nach der Pause konnten wir einen kleinen Schlüsselanhänger gestalten. Manche machten Buchstaben, andere Puzzelteile oder Herzen. Wir bekamen freie Hand. Zum Schluss räumten wir auf und verabschiedeten uns.

Workshop für Burschen:

Wir fuhren zum BFI um uns zu informieren, was dort gemacht wird.
Gleich zu Beginn wurden wir in 2 Gruppen geteilt.

Eine davon bekam sofort eine sehr interessante Führung durchs ganze Gebäude. Wir gingen in die Werkstatt und betrachteten einige Klassenzimmer und einige Lehrlinge des BFI erklärten uns, woran sie gerade arbeiteten.

Die andere Gruppe startete damit, eine Platine zu löten. Nach einiger Zeit wechselten die beiden Gruppen.

In einer Pause bekamen wir eine Wurstsemmel und etwas zu trinken.
Am Schluss durften wir die Platine mit nach Hause nehmen.

Wir fuhren wieder zur Schule und ließen den Tag bei einer Kugel Eis beim Eiskaffee Kainz ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.